Gute Leistungen in der Bezirksliga Mittelfranken

Am 09.02.2020 fand im Langwasserbad der Deutsche Mannschaftswettbewerb im Schwimmen (DMS) auf Bezirksebene statt. An den Start gingen aus Sicht der SG Mittelfranken insgesamt drei Mannschaften. Sie konkurrierten mit den Mannschaften aus Fürth, Schwabach, Stein, Zirndorf und Nürnberg. 

Die 4. Mannschaft weiblich, zusammengestellt aus Sportlerinnen der Stützpunktgruppen M1-M4, schwammen eine Reihe von Bestzeiten und zeigten auch auf Bezirksebene, dass mit ihnen zu rechnen ist. Mit 10.560 Punkten beendeten die Mädchen den Wettkampf am Sonntagnachmittag mit dem zweiten Platz hinter dem Post-SV. In der Gesamtwertung in ganz Mittelfranken bedeutete das den 7. Platz.

Die Jungs gingen in Nürnberg mit zwei Mannschaften an den Start und konnten sich mit starken Einzelleistungen auf den Plätzen zwei und drei hinter den SV Schwabach positionieren. Die 4. Mannschaft schaffte es trotz eines Punkteverlustes wegen zwei ausgefallener Starts mit 10.288 Punkten auf den zweiten Platz (Gesamtwertung Mittelfranken Platz 4), die 3. Mannschaft sicherte sich mit 10.169 Punkten in Nürnberg Platz 3 und damit im mittelfränkischen Vergleich Platz 5.

Die Ergebnisse zeigen, dass der Nürnberger Nachwuchs auf einem guten Weg ist und in Mittelfranken auch ganz vorne mitzuschwimmen.