Ein Drittel aller Medaillen beim International Swim Meeting eingesackt!

,,Ein großer Schritt nach vorne!‘‘ dies war wohl das Fazit vieler Schwimmer der SG Mittelfranken beim International Swim Meeting. Das ISM macht seinem Namen alle Ehre, da Gäste aus ganz Deutschland und sogar aus Prag/Tschechien an diesem Wettkampf teilgenommen haben.             

Dieser vom TB Erlangen organisierte Wettkampf fand am 16/17. März im Röthelheimbad Erlangen statt.

Die Schwimmgemeinschaft Mittelfranken konnte sich einen Medaillenberg erschwimmen, der insgesamt 267 von 844 möglichen Medaillen umfasst. Das sind unfassbare 32% der maximal möglichen Anzahl. Hervorzuheben ist, dass 112 der 267 Podiumsplätze Siege waren.

Das Wochenende vergoldeten sich folgende SGM-Schwimmer:

Jahrgang 2010 Pia Braun 1x, Mark Sukhov 6x,  

Jahrgang 2009 Ilayla Hayirli 8x, Neele Scharnweber 3x, Alina Baievych 1x, Julina Michel 1x, Mara Malin Walther 1x, Noah Emmerlich-Mace 6x

Jahrgang 2008 Anouk Walther 5x, Annika Dewdney 4x, Selina Bischof 1x, Linus Wein 4x, Felix Brandner 4x, Anthony Francesco Blumenthal Haz 3x

Jahrgang 2007 Franca Brückner 2x, Alexa Puzicha 1x, Lennart Köhler 1x

Jahrgang 2006 Lisa Emmerlich-Mace 1x, Michael Bachmann 5x

Jahrgang 2005 Nele Sturm 4x, Kilian Graef 1x

Jahrgang 2004 Kellie Messel 9x, Marvin Metz 1x

Jahrgang 2003 Helene Schall 5x, Cosima Rau 2x, Lars Schuseil 8x, Oliver Kreißel 1x

Jahrgang 2002 und älter Annalena Wagner 7x, Michelle Messel 2x, Karla Völcker 1x, Laura Popp 1x, Nikita Rodenko 4x, Peter Varjasi 1x, Julian Vogl 1x, Denis Kraft 1x, Alexander Janzen 1x

Zahlreiche Silber- und Bronzemedaillen, sowie Bestzeiten für SGM-Sportler – alle aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen – rundeten Spitzenleistungen bei einer tollen Sportveranstaltung ab.