Laura Steuerl holt Silber bei der „Süddeutschen Langen“

 

image1-2Am Wochenende des 27. Und 28. Februar standen die Süddeutschen Meisterschaften der „Langen Strecke“ auf dem Plan. Da die ersten Mannschaften in Hannover ihre Form testeten, vertrat der Nachwuchs in Offenbrach die SG Mittelfranken. Mit sieben Sportlern der SGM und einer Sportlerin aus Parsberg, die am Landesstützpunkt Erlangen-Nürnberg trainiert, trat Nachwuchstrainerin Jill Becker die Reise zu dem für Langstreckenschwimmer beliebten Wettkampf an. Bei der „Langen Strecke“ werden nur 400m Lagen und 800m sowie 1500m Freistil geschwommen.

„Motiviert und engagiert“ gingen laut Becker alle acht Schwimmer in ihre Rennen. Überzeugen konnte vor allem Laura Steuert (TSV Katzwang). Die Elfjährige startete zum ersten Mal bei den Süddeutschen Meisterschaften und konnte sich direkt die einzige Medaille für die SGM über 800m Freistil sichern. In 9:56,72 Minuten gewann sie Silber. Über 400m Lagen verpasste Steuerl als Vierte nur knapp das Podest. Unter die Top Ten konnten sich ebenfalls Kellie Messel (TB Erlangen), Lucy Suljewic (TSV Katzwang), Cosima Rau (1.FCN Schwimmen) und Jeremias Pock (TSV Altenfurt) schwimmen. „Die Sportler haben das sehr gut gemacht“, befand Jill Becker. Unter den schlechten Bedingungen einer Traglufthalle mit stickiger Luft und lauter Geräuschkulisse zum Teil zum ersten Mal bei einem größeren Wettkampf zu starten, habe die jungen Sportler vor eine große Herausforderung gestellt. Alle haben sie gemeistert.

 

image2-1