Nichts für Warmduscher


Am ersten Wochenende im Januar fanden in Veitsbronn zum 2. Mal die Ice Swimming German Open statt, ein Schwimmwettkampf im Außenbecken, bei 1,4 °C kaltem Wasser. 

Die jüngsten Teilnehmer dieses außergewöhnlichen Wettkampfs waren zwei mutige Schwimmer der SG Mittelfranken (TB Erlangen) – Luna Ohlschmid (Jg. 2006) und Kilian Graef (Jg. 2005).

Nach seinem ersten Erlebnis letztes Jahr mit dem Eiswasser, hatte Kilian auch 2019 nicht gezögert, bei dem diesjährigen Eisschwimmen in Veitsbronn über 50m Freistil als Einzelstarter an den Start zu gehen. Kilian gewann die Altersklasse 12 – 16 Jahre.

Unter dem Namen „Die wilden Hühner“ starteten Luna, Meike Schünemann (Jg. 2002), Kilian (alle SGM) zusammen mit Lea Becher von der SG Fürth als Mannschaft über 4 x 50m Freistil.

Obwohl alle freiwillig ins Eiswasser gingen, war nach dem Wettkampf die Ausstiegszeit aus dem Schwimmbecken rekordverdächtig.

Text: A. Graef